Veranstaltungshinweise

150 150 Ella P. - Lokaler Aktionsplan im SHK

07.05.2021, 10:00-17:00 Uhr
Online-Tagung
20 Jahre im Auftrag einer zivilen Gesellschaft
. Für Demokratie. Gegen Rechtsextremismus und Antisemitismus

MOBIT

Der neonazistsiche Brandanschlag auf die Synagoge in Erfurt am 20.04.2000 war eine Zäsur in Thüringen. Seither hat sich der Umgang mit Antisemitismus und Rechtsextremismus verändert. Diese Tagung soll die Entwicklungen von Zivilgesellschaft, Politik und der extrem rechten Szene analysieren und neue Strategien im Umgang mit Rechtsextremismus und Antisemitismus aufzeigen. Dabei werfen wir einen Blick zurück auf das Erreichte und diskutieren Impulse für eine demokratische, vielfältige und vernetzte Zivilgesellschaft.

Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Anmeldungen bis 26. April 2021 per E-Mail an anmeldung@mobit.org. Bei der Anmeldung bitte den Namen, die Organisation sowie den Workshop-Wunsch angeben. Den detailierten Ablauf findet ihr hier.

12.05.2021, 19:00 Uhr
Online-Veranstaltung
„Terror gegen Juden“. Lesung und Gespräch mit Ronen Steinke

LANDESZENTRALE FÜR POLITISCHE BILDUNG THÜRINGEN

Als in Halle ein schwer bewaffneter Rechtsterrorist in die Synagoge einzudringen versuchte, hielt ihn nur eine schwere Holztür auf. Um diese Tür zu bekommen, die den Menschen das Leben rettete, mussten sich die Gemeindemitglieder aber ans Ausland wenden, denn der deutsche Staat wollte ihnen das nicht finanzieren.

Ronen Steinke berichtet aus jüdischen Gemeinden, die um jeden Cent ringen müssen und für ihren Schutz selbst bezahlen. Er beleuchtet die Arbeit von Polizei-Ermittlern, die Gewaltopfer abwimmeln und nicht ernst nehmen. Dadurch entsteht ein großes Dunkelfeld für antisemitische Hasskriminalität. Es entsteht auch ein Raum der Straflosigkeit für die Täter, der häufig ein Moment ihrer Radikalisierung ist.

Ronen Steinke, Jurist und Redakteur der Süddeutschen Zeitung, liefert ein vielschichtiges wie beunruhigendes Porträt jüdischen Lebens in Deutschland.

Im Rahmen der Reihe „Das politische Buch im Gespräch“.

Der Stream erfolgt über https://liberation.buchenwald.de/was-stattfindet

Weitere Informationen hier.

19.05.2021, 18:15-19:45 Uhr
Online-Veranstaltung
Aktuelle Entwicklungen des Rechtsterrorismus
(Prof. Dr. Fabian Virchow, Düsseldorf)

Im Rahmen der Ringvorlesung „Angegriffene Demokratie – Befunde und Gegenmittel“ an der Friedrich-Schiller-Universität Jena

KOMREX – ZENTRUM FÜR RECHTSEXTREMISMUSFORSCHUNG, DEMOKRATIEBILDUNG UND GESELLSCHAFTLICHE INTEGRATION

Unter folgendem Link gelangen Sie in den Konferenzraum:

https://uni-jena-de.zoom.us/j/66542434572

Meeting-ID: 665 4243 4572
Kenncode: 328410

Weitere Informationen hier.

10. und 11.06.2021, 9-16 Uhr & 9.30-15 Uhr
Digitale Fachtagung

„Krisenfest? Kinderrechte durch Corona neu im Fokus“

BUNDESARBEITSGEMEINSCHAFT KINDERINTERESSEN e.V.

Der Ausbruch des Corona-Virus SARS-CoV-2 stellt auch 1,5 Jahre nach dem ersten Aufkommen eine globale Krisensituation dar. In Zeiten wie diesen zeigt sich noch deutlicher als sonst, wo die Schwächen unserer Gesellschaft liegen. Die UN Kinderrechte wurden in der Corona-Krise massiv eingeschränkt. Die Auswirkungen und wie wir damit umgehen können, möchten wir mit Ihnen diskutieren.

Gemeinsam mit Ihnen möchten wir uns in unserer Fachtagung folgenden Fragen stellen:

Wie können die Rechte von Kindern auf Beteiligung, Förderung und Schutz auch im Rahmen von Krisen wie der Corona-Pandemie verwirklicht werden?

Wie können junge Menschen aktuell erreicht und ihre Teilhabe ermöglicht werden? Welche Auswirkungen hat die Corona-Pandemie auf die ohnehin steigende Armutsgefährdung von Kindern und was muss dem entgegengehalten werden?

Die Arbeitstagung gibt Raum für Kontakte, Austausch und Inspiration.

Tagungsflyer, Teilnahmemodalitäten und Anmeldeformular:   www.kinderinteressen.de

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Kommunale Kinderinteressenvertretungen – Verein zur Umsetzung der Rechte des Kindes auf kommunaler Ebene (kurz:BAG Kinderinteressen e.V.) setzt sich bundesweit für die Verwirklichung der Kinderrechte und für eine kinder- und jugendgerechte Kommunalentwicklung ein. Die BAG Kinderinteressen e.V. ist der Dachverband zahlreicher engagierter und erfolgreicher kommunaler Kinderinteressenvertretungen in Deutschland.