Jahresauftaktveranstaltung 2020 – Pressebericht

150 150 Ella P. - Lokaler Aktionsplan im SHK

„Eine informative Teestunde“ – unter diesem Motto fand der Start ins Jahr am 6. Februar im Cafè International statt. Es gab nicht nur Tee-Vielfalt und QR-Code-Cookies, sondern auch eine Vielfalt an Informationen zur laufenden Arbeit und zu knackigen Vorhaben.

Im gut gefüllten Cafè, der Kontaktstelle des LAP, tauschten sich viele der Kooperationspartner*innen aus den Projektnetzwerken aus. Entsprechend der Arbeitsschwerpunkte und zentralen Zielgruppen des LAP waren besonders Vertreter*innen aus der Jugend(sozial)arbeit dabei. Sie gehören zu den Hauptstützen für die dezentrale Arbeit im LAP-Themenkreis.

In den Mittelpunkt rückte das kommende Kooperations-Projekt KIKA – als Impuls für eine KInderrechte-KArta im SHK. Mit Stationen in allen Räumen wurde dazu gefragt, informiert und motiviert.

Daneben gab es die Präsentation einer Fülle von Terminen und zudem von thematische Materialien auch zum Mitnehmen, u.a. den Jahreskalender zum Thema Kinderrechte des LAP.
Er gehört zum Begleitmaterial der Kinderrechte- Ausstellung des LAP.
Einige Exemplare sind übrigens in der Kontaktstelle noch erhältlich.

Ein Bericht zu Informationen und Diskussionen der Auftaktveranstaltung des anwesenden Medienvertreter der OTZ ist erschienen, unter dem Titel: „Kinderrechte im Fokus der SHK-Jugendarbeit

Café International – Kontakt-, Service- und Netzwerkstelle des LAP