75. Jahrestag der Befreiung vom Nationalsozialismus

150 150 Ella P. - Lokaler Aktionsplan im SHK
Hier finden Sie Informationen zu Veranstaltungen zum 75. Jahrestag der Befreiung vom Nationalsozialismus sowie Hinweise zu virtuellen Ausstellungen und Online-Angeboten.

Gedenkveranstaltung Eisenberg

Der Landtagsabgeordnete Markus Gleichmann und der Kreisverband DIE LINKE. Saale-Holzland-Kreis laden zum Gedenken an den Tag der Befreiung.
Vor 75 Jahren endete der Zweite Weltkrieg.
Das Gedenken findet öffentlich am 8. Mai 2020 um 10 Uhr am Gedenkstein auf dem Friedhof Eisenberg statt.
10:00 Uhr Friedhof Eisenberg, Mühlenstraße 51, 07607 Eisenberg

75 Jahre Kriegsende

75 Jahre Kriegsende – eine virtuelle Ausstellung mit Podcast, Zeitzeug*innengesprächen sowie Augumented Reality App.
Link zur Ausstellung.

Virtuelles Buchenwald Gedenken 2020

Die Lagerarbeitsgemeinschaft Buchenwald-Dora/Freundeskreis e.V. ruft zu einem virtuellen Gedenken auf. Als Beleg dafür die Erinnerung an Buchenwald lebendig zu halten, sollen Orte des Gedenkens aufgesucht und dies dokumentiert werden.
Link zum Aufruf.
Im Saale-Holzland-Kreis ist im Rahmen des Projektes „Kleine Schritte Große Wirkung – für Vielfalt, Toleranz und Demokratie“ ist eine Landkarte der Erinnerung mit zahlreichen Gedenktafeln und -orten entlang des Todesmarsch der Häftlinge des KZ Buchenwald entstanden. Eine Karte mit Auflistung der Orte finden Sie hier – PDF.

Virtuelle Ausstellungseröffnung „Nebenan : Zwangsarbeit“

Geschichts- und Forschungsverein Walpersberg e.V. – im Rahmen des Projekts Thüringen 19_19
Vor 75 Jahren wurden die Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter am Walpersberg bei Kahla von der 89. Infanterie Division der Amerikaner befreit. Zwischen April 1944 und April 1945 waren bei dem dortigen Rüstungsprojekt der REIMAHG mindestens 2000 Menschen für den Krieg der Nationalsozialisten zu Tode gebracht worden. Im Rahmen des Projekts Thüringen 19_19 entstand 2019/2020 eine mobile Ausstellung, die auf Grund der aktuellen Corona-Krise am 8. Mai vorerst virtuell eröffnet wird.
Link zur Ausstellung

Stiftung Gedenkstätte Buchenwald und Mittelbau-Dora

Aufgrund der aktuell eingeschränkten Besuchsmöglichkeiten der Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora verweist die Stiftung der Gedenkstätten auf das umfangreiche Online-Angebot.
Online-Angebot der Gedenkstätte Buchenwald.
Online-Angebot der Gedenkstätte Mittelbau-Dora.

Jena

08.05.2020, 11:30 Uhr: Gedenken an den Tag der Befreiung vom Nationalsozialismus und das Ende des 2. Weltkriegs
Kranzniederlegung Eingang der Stadtkirche St. Michael
Die Teilnehmendenzahl ist aufgrund der Anordnung des Landes auf insgesamt 50 Personen beschränkt. Teilnehmende müssen eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen und die Abstandsregelung von mind. 1,50 m einhalten.
08.05.2020, 12:00 Uhr: Gedenken an den Tag der Befreiung vom Nationalsozialismus und das Ende des 2. Weltkriegs
Friedensgebet in der Stadtkirche
Die Veranstaltung ist auf 30 Personen beschränkt. Teilnehmende müssen eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen und die Abstandsregelung von mind. 1,50 m einhalten.